Telemedizingerät TytoHome im Test

Inbetriebnahme und der Ernstfall

Inbetriebnahme

Nach der Installation der Smartphone-App muss man sich registrieren. Mangels Swica-Versicherung der Redaktorin nutzte PCtipp einen Testaccount. Für die Registrierung müssen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, den Geburtstag und das Geschlecht angeben. Nachdem man den AGBs zugestimmt hat, wird die App eingerichtet.
Bei der Anmeldung kann man übrigens die Zugangsdaten auch speichern, um sich biometrisch (Fingerabdruck) anzumelden. Dies ist aber nicht zwingend.
Anschliessend leitet die App einen durch den Koppel-Prozess mit dem Telemedizingerät TytoHome. Die Anleitung ist sehr benutzerfreundlich, dies benötigt circa 10 Minuten Zeit. In der Bildergalerie unten sehen Sie, wie Sie das Smartphone und das Telemedizingerät koppeln.
Tipp: Schauen Sie sich unbedingt die Lernvideos der Tyto Academy an, dann sind Sie mit dem Handling vertraut, falls sich dann jemand aus der Familie nicht gut fühlt.

Bildergalerie
So nehmen Sie das Telemedizingerät in Betrieb.

Der Ernstfall

Nachdem Sie in der Theorie geübt haben, wie es funktioniert, tippen Sie – wenn Sie sich denn unwohl fühlen –, auf die Schaltfläche Start in der App (TytoCare für Android, iOS). Fügen Sie einen Patienten neu hinzu oder wählen Sie einen bestehenden aus. Tippen Sie auf dem TytoHome auf Start und folgen Sie den bebilderten Anweisungen.
Wie das ganze dann aussieht, sehen Sie auch oben in der Bildergalerie. Wenn Sie alles aufgezeichnet bzw. fotografiert haben, nehmen Sie via TytoHome bzw. App Kontakt mit dem Telemedizinanbieter santé24 auf. PCtipps Erfahrungen damit lesen Sie auf der nächsten Seite.
Hinweis: Ihre bisherigen Messungen finden Sie in der App künftig unter dem Tab Meine Unters.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.